Zinkphosphid

Zinkphosphid ist ein Metallphosphid, das in Kontakt mit Säuren reagiert. Der Wirkstoff Zinkphosphid bildet zusammen mit einem Lockstoff ein wirksames, akutes Gift gegen Feldmäuse. In Kontakt mit Magensäuren reagiert das Zinkphosphid sofort und setzt das Gas Phosphorwasserstoff frei.

Dies ist ein extrem toxisches Gas, das schnell tötet. Da Feldmäuse nicht köderscheu sind wie bspw. Ratten, gibt es bei der Kontrolle/Bekämpfung keine Probleme.

Eine erfolgreiche Kontrolle/Bekämpfung mit Köderprodukten ist die Kombination von effektiven Wirkstoffen und attraktiven Ködern. Im Gegensatz zu Antikoagulantien können die zinkphosphid-basierten Produkte im Außenbereich verwendet werden, da sie weder in Böden noch Gewässern persistent oder in der Nahrungskette akkumulierend sind.


Formulierung

Detia Mäuse Giftkörner (Giftweizen)

Die Weizenmischung mit Zinkphosphid ist optimal für die Ausbringung in landwirtschaftlichen Flächen gegen Feldmäuse. Eine hohe Konzentration des Wirkstoffs gewährleistet die Wirksamkeit des Produktes.

Detia Mäuse Giftpellets

Die Zinkphosphid-Mischung als Pelletköder ist sehr attraktiv und leicht anzuwenden.
Dieses Produkt ist auch unter feuchten klimatischen Bedingungen stabil.


Verpackung

Standardprodukte: 5 kg Eimer, 1 kg Eimer und 180 g Flasche
Die Flaschengröße stellt die optimale Form für begrenzt zu kontrollierende Bereichen dar, während die Eimer für die Anwendung auf größere Flächen bestimmt sind.


Anwendung

Platzieren Sie die Menge gem. Dosierungsempfehlung in die Schlupflöcher der zu kontrollierenden Nagetiere. Verwenden Sie einen Suchstab, um den weiteren Verlauf der Bauten unter der Oberfläche zu lokalisieren.
Wir empfehlen die Verwendung eines Applikators (Legeflinte), der die Ausbringung in die Bauten ermöglicht.
Zinkphosphid-basierte Rodentizide sind Köderprodukte. Köderprodukte funktionieren immer am besten, wenn es kein alternatives Futter gibt. Der Winter ist daher die beste Jahreszeit, um Befall auf Flächen zu bekämpfen.


Sicherheit

Immer bei trockenem Wetter in trockener Umgebung verwenden, da ansonsten eine Reaktion mit Wasser möglich ist und der Köder seine Wirkung verliert.
Bringen Sie das Produkt nicht auf die Oberfläche auf. Es reagiert bei Regen mit Wasser und ist zudem sehr gefährlich für Nichtziel-Organismen wie Hunde, Katzen und Vögel. Bringen Sie das Produkt immer unter die Erdoberfläche, in den Boden, in die Gänge der Zielorganismen aus. Sie können auch Köderboxen benutzen.

Pflanzenschutzmittel stets sicher verwenden. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.